Willkommen
Was heißt züchten ?
Standard FCI
FREDDY
FREDDY- Schau
HARRY Deckrüde
HARRY - Schau
TONI
TONI - Schau
SRECÂ
SRECÂ - Schau
AISHE
AISHE - Schau
BAMBAM
BAMBAM - Schau
BINA
BINA - Schau
A - Wurf
B - Wurf
C - Wurf
vom Meyergold
Ernährung - B.A.R.F.
Tierheilkunde
Epilepsie Hund
Tagebuch Berry
Tagebuch Floyd
Regenbogenbrücke
Hunde Homepage
Kontakt
Linkliste
Impressum



A-Wurf

Unsere Zuchthunde sind HD und ED geröngt und haben eine Zuchtzulassung. Alle unsere Hunde sind regelmäßig entwurmt und geimpft. Sie wurden bereits mehrfach ausgestellt. Die Welpen werden von einem Zuchtwart kontrolliert und regelmäßig Tierärztlich betreut, ebenso entwurmt. Vor Abgabe mit 10 Wochen werden sie gechipt und erhalten ihre erste Impfung. Die Welpen werden mit einem Heimtierausweis und Ahnentafel erst ab der 10. Woche abgegeben. Platzkontrollen behalten wir uns vor.

Tyronica Srecâ na vrvici Langhaar,
77 cm, 58 kg, HD - B / ED - 0, ZZL
geb. 26.04.2011 ZB.Nr. SLRSBd-000521
Vater: Chaos v. h. Borgerbos, Langhaar
Mutter: Daja Bina´s Joy od Strazcu Hor, Kurzhaar



Highway Star of GeGa Saint´s Langhaar,
zur Zeit 83 cm, 68 kg, HD - B / ED - 0, ZZL
geb. 23.03.2015, ZB.Nr. 50304 BER
Vater: Bernegarden´s Waikato, Langhaar
Mutter: Korosfo - Szepe Serafina, Langhaar


4. Woche

Heute, am 05.April 2016 habe ich per Ultraschall erfahren, daß Srecâ tragend ist und an Pfingsten Welpen erwartet.


5. Woche


6. Woche


7. Woche


8. Woche


9. Woche und Endspurt

61. Tag. Srecâ war in der Nacht sehr unruhig. Am frühen morgen läuft sie immer noch unruhig hin und her, hechelt viel, will ständig raus. Endlich legt sie sich mal hin und kommt etwas zur Ruhe. Sie kann etwas schlafen, bevor es gegen 9:30 Uhr wieder los geht. Wieder unruhiges hin und herwandern. Sie legt sich auf die Couch, aber auch da findet sie keine Ruhe. Ich entschließe mich, mit ihr ins Nebenzimmer zu gehen, damit sie sich in der Wurfkiste austrecken kann. Aber als sie aufsteht, geht ein Schwall grünes Fruchtwasser ab. Kurzes Telefonat beim Tierarzt - sofort kommen. Ich fahre mit ihr zum Tierarzt, sie wird untersucht - keine Querlage, kein feststeckender Welpe im Geburtskanal. Sie bekommt ein wehenförderndes Mittel gespritzt. Nach einer halben Stunde ist immer noch nichts los. Es tut sich nichts. Nun geht es um Srecâ, ab in den OP - Kaiserschnitt. Die erste Narkosespritze wirkt nicht, Srecâ ist immer noch hellwach. Mein Tierarzt setzt eine zweite Narkose, Srecâ fällt in den Schlaf und gleichzeitig bekommt sie einen Kreislaufkollaps. Nun ist Eile geboten. Innerhalb 30 Minuten erblicken 15 !!!!!!!!! kleine Bernhardiner das Licht des Lebens, aber keiner lebt. Alle müssen reanimiert werden. Srecâ wird derweil mit allem nötigen versorgen. Ihr Kreislauf ist immer noch im Keller, großer Blutverlust und der schnelle Volumenverlust, haben sie kippen lassen. Die Welpen haben alles aus ihr rausgezogen. Nach und nach kommt Leben in die kleinen Körper. Einer nach dem anderen quäkt, alle bekommen etwas für die Lunge gespritzt und alles was Hände hat, steht im OP und rubbelt Leben in die winzigen Körperchen. Nachdem alle versorgt sind und alle ins Leben zurück geholt wurden, fahre ich mit einer tief schlafenden Mama und 15 quieckende kleine Bernhardiner nach Hause. Ich bin fertig mit Gott und der Welt und kann es immer noch nicht fassen. 15 !!!!!!!!!!!!!!!!! kleine Welpen und eine Mama, der es schlecht geht. Freude, Hoffen, Bangen - oh Mann, alles auf einmal. Hoffentllich geht das alles gut !!!!!!!!!!!!!!


15 kleine Bärchen per Kaiserschnitt


Mama Srecâ mit ihren 15 Kleinen endlich zuhause


Angel, gest. 17.05.


Assra, gest. 16.05.


Aishe


Asta, gest. 19.05.


Antonia


Afra


Akira


Anka


Armand


Aramis


Assan


Artos, gest. 20.05.


Askan


Adonis


Aragorn

Die Rasselbande hat sich prächtig entwickelt. Alle haben prima zugenommen. Sie sind mittlerweile entwurmt und gechipt. Es ist einige Zeit vergangen und mich haben tolle Bilder von den Welpen erreicht. Jetzt sind es keine Welpen mehr. Es sind wunderschöne Junghunde geworden.
 
Ende November 2016 Die Bande ist jetzt ein halbes Jahr. Wir hatten unser erstes Welpentreffen. Was sind die Kerlchen gewachsen. Fast alle haben die dunkle Umrahmung im Fell. Am Charakter merkt man nun auch, wer in Richtung Mama oder Papa tendiert. Ich bin super Stolz auf meine Kinder und vorallem auch auf meine Welpenkäufer. Assan (Früher Udo jetzt Jockel) mußte leider auch seine Familie verlassen. Er hatte aber das riesen Glück zu seinem Bruder Askan zu kommen.